Archtop Germany - Anadulphs Traum

Joe Krieg Quartett - Anadulphs Traum, Jardis 2009

Joe Krieg-g, Marco Netzbandt-p, Felix Himmler-b, Uli Kleideiter-dr. Vorab: Das Debut-Album des Joe Krieg Quartetts ist von ungewöhnlicher Qualität. Krieg glänzt als Komponist und Gitarrist. Mit schönem sanften traditionellem Ton gesegnet stellt er seine wunderbaren Kompositionen vor, die durchgängig freundliche und lichte Stimmungen aufweisen. Schon der Opener “Hermanns Strandbar” ist ein echter Hinhörer. Und so geht es auch weiter... Kriegs gitarristischen Stil kann man tatsächlich als “lyrischen Melodie-Bop” bezeichnen, seine Improvisationen sind dramaturgisch gut inszeniert und befinden sich jenseitig von Lick-Spielerei. Die Musik von Joe Krieg gehört ab sofort zu meinen Favoriten. Ein Klasse-Quartett mit einem Klasse-Debut! (ap)

 

Zurück